Versicherung für Selbstständige: Diese Optionen lohnen sich

Bereit, dein Unternehmertum sicher zu gestalten? Entdecke, wie du als Selbstständige:r deine beruflichen und persönlichen Risiken optimal absichern kannst.

Für Selbstständige und Existenzgründer ist eine gründliche Absicherung gegen Risiken unverzichtbar. Neben den unternehmerischen Herausforderungen, erfordern vor allem persönliche und betriebliche Risiken besondere Aufmerksamkeit. Es gibt eine Vielzahl spezifischer Möglichkeiten für die Versicherung für Selbstständige, die je nach Geschäftsmodell variieren und sowohl existenzielle Bedrohungen abwehren als auch finanzielle Stabilität gewährleisten können. In diesem Beitrag erfährst du, welche Versicherungen für Selbstständige unerlässlich sind und wie du durch eine sorgfältige Analyse deines Bedarfs weder über- noch unterversichert bist.

Wozu eine gründliche Versicherung für Selbstständige?

Eine Unternehmensgründung ist ein Balanceakt zwischen Chancen und Risiken. Während du deine strategischen Entscheidungen stets an die Marktbedingungen anpasst, um geschäftliche Risiken zu steuern, solltest du nicht die Bedeutung von Versicherungen unterschätzen. Diese schützen nicht nur dein persönliches Wohlergehen, sondern auch deine geschäftlichen Interessen. Spezielle Gewerbeversicherungen sowie wichtige persönliche Versicherungen wie die Berufsunfähigkeits- und Krankenversicherung bieten einen Schutzschirm, der dich vor den finanziellen Folgen unvorhergesehener Ereignisse bewahrt. Das wird umso wichtiger, wenn du auch noch Berufseinsteiger:in bist, der:die in den ersten Jahren keinen hundertprozentigen Versicherungsschutz für dauerhafte gesundheitliche Schäden hat. Deshalb ist es wichtig, zum Berufsstart bestens versichert zu sein!

Private Risiken: Krankenversicherung & Berufsunfähigkeit

Bei der Gründung eines Unternehmens stehen nicht nur Geschäftsrisiken im Fokus, sondern auch persönliche Sicherheiten. Dabei ist die Absicherung gegen Krankheit und Berufsunfähigkeit unerlässlich. Es gibt eine gesetzlich vorgeschriebene Kranken- und Unfallversicherung, die grundsätzlich gut, aber dennoch verbesserungswürdig ist. Berufseinsteiger:innen sind z. B. vom Unfallschutz in den ersten fünf Jahren nicht erfasst. Wir fassen zusammen, welche Versicherung für Selbstständige unerlässlich sind und wie durch einen effektiven Vergleich der Versicherungsangebote finanzielle Sicherheit und Einsparungen erzielt werden können:

  • Gesetzliche Vorschriften: Kranken- sowie Unfall- und Pensionsversicherung sind verpflichtend, aber sicherlich verbesserungswürdig
  • Unfallversicherung: Krankentagegeld und Krankengeld sichern das Einkommen bei gesundheitlichen Ausfällen. Wichtig für alle, die einen hohen variablen Anteil an ihrem Gehalt haben.
  • Berufsunfähigkeitsversicherung: Schützt finanziell, falls der Beruf nicht mehr voll ausgeübt werden kann.
  • Weitere wichtige Versicherungen: Private Pensions-, Renten- und freiwillige Arbeitslosenversicherung.

Es ist ratsam, sich umfassend und professionell beraten und die Angebote vergleichen zu lassen – erstens um den richtigen Versicherungsschutz zu haben und zweitens um bei deiner Versicherung für Selbstständige Kosten zu sparen und das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln.

Ein Wechsel aus dem Angestelltenverhältnis in die Selbstständigkeit bringt viele Unsicherheiten. Damit deine Versicherung nicht dazu zählt, erstellen wir gemeinsam mit dir ein passendes Paket für dich, dein Unternehmen und deine Branche. So kannst du dich ums Business kümmern, während wir uns um dich kümmern!

Betriebliche Risiken: Gewerbeversicherungen

Bei der Existenzgründung ist eine umfassende Absicherung gegen berufliche Risiken essentiell, um im Schadensfall nicht finanziell unterzugehen. Es ist wichtig, die spezifischen Risiken deines Geschäftsmodells zu erkennen und entsprechend abzusichern. Zu den wichtigen gewerblichen Versicherungen zählen:

  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Geschäftsinhaltsversicherung
  • Cyberversicherung
  • Rechtsschutzversicherung und weitere Sachversicherungen wie die Maschinenbruchversicherung

Mit einer gezielten Analyse, welche Versicherung für Selbstständige unbedingt notwendig sind und welche Risiken vertretbar sind, stehst du immer auf der sicheren Seite. Als Versicherungsmakler zählen wir viele Selbstständige zu unseren treuen Kund:innen – profitiere auch du von unserer langjährigen Erfahrung!

Fazit

Optionen für die Versicherung für Selbstständige gibt es viele. Als Unternehmer:in stehst du vor der Herausforderung, weder unter- noch überversichert zu sein. Stelle dir daher konkrete Fragen zu den Versicherungen, die für dich relevant sind: 

  • Wo liegen die Risiken deiner Selbstständigkeit?
  • Wie wahrscheinlich ist der Eintritt dieser Risiken?
  • Und welche finanziellen Auswirkungen könnten diese Risiken haben? 

Diese Überlegungen helfen uns, gemeinsam gezielt die notwendigen Versicherungen für deine individuellen Anforderungen auszuwählen. Bist du bereit, deine Selbstständigkeit sicher zu gestalten? Nimm dir die Zeit, die spezifischen Risiken deines Geschäftsmodells gründlich zu analysieren. Überlege, welche Versicherungen für dich unerlässlich sind, um finanziell abgesichert zu sein. Wir unterstützen dich bei jedem dieser Schritte.

Finde jetzt die passende E-Versicherung und sorge gleich doppelt für deine Zukunft vor. Bei Fragen sind gerne wir für dich da.

Das könnte dich auch interessieren: