Versicherungsmakler oder -vertreter: Die Unterschiede

Versicherungsmakler oder Versicherungsvertreter? Wenn es um den Abschluss einer neuen Versicherung geht, stehen Kund:innen vor der Wahl. Wir erklären die Unterschiede zwischen der Beratung durch einen Makler und der Anfrage bei einem Versicherungsunternehmen.

Wer handelt in meinem Interesse? Wo spare ich Geld? Welcher Ansprechpartner nimmt meine individuelle Situation ernst? Die Entscheidung, ob du mit einem Versicherungsmakler oder -vertreter eine Versicherung abschließt, kann weitreichende Folgen haben: Sie ist nicht nur eine Frage der Kosten, sondern auch der Qualität und Tiefe der Beratung, die du erhältst. Warum ein unabhängiger Makler in den meisten Fällen die bessere Wahl für deine Bedürfnisse ist, liest du hier.

Welche Versicherungsvermittler gibt es?

Als Kund:in hast du die Option, zwischen zwei Versicherungsvermittlern zu wählen: Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter. Der Hauptunterschied bei den beiden Möglichkeiten ist die Frage, ob sie im Dienste von Versicherungsunternehmen oder in deinem Dienste tätig werden. Als Versicherungsmakler sind wir dazu verpflichtet, diese Informationen offenzulegen. Deshalb findest du alle unsere Partnerunternehmen übersichtlich auf unserer Website.

Versicherungsmakler Versicherungsvertreter
Weitläufiger Marktüberblick
Steht im Dienst der jeweiligen Versicherungsgesellschaft
Steht auf deiner Seite
Muss Verkaufsvorgaben erfüllen
Sucht das optimale Versicherungsangebot für dich
Die beste Versicherung im Portfolio ist nicht unbedingt die beste am Markt
Verfolgt auch eigene wirtschaftliche Interessen
Keine unabhängige Beratung
Berät dich optional auch gegen ein Honorar
Keine Angebote der Konkurrenz, auch wenn diese besser sind

Sind Versicherungsmakler wirklich unabhängig?

Als Versicherungsmakler haben wir zwar Partnerschaften mit Versicherungsunternehmen, wir sind jedoch nicht an diese gebunden. Die Anzahl der Versicherungsanbieter wächst stetig – für Kund:innen ist es nahezu unmöglich, hier den Überblick zu behalten. Deshalb stehen wir dir mit unserem umfassenden Marktüberblick zur Seite, um dir alle Optionen aufzuzeigen, die für dich in Frage kommen. Und auch wenn wir einzelne Anbieter außen vor lassen, erklären wir dir, warum. Das ist ein weiterer elementarer Unterschied zwischen einem Versicherungsmakler und einem -vertreter. 

Als Versicherungsmakler sind wir dazu verpflichtet, diese Informationen offenzulegen. Deshalb findest du alle unsere Partnerunternehmen übersichtlich auf unserer Website.

Check deine Verträge

Du zahlst zu viele oder zu hohe Versicherungsbeiträge? Wir checken deine aktuellen Verträge und helfen dir dabei, fix versichert Geld zu sparen.

Verpflichtung von Versicherungsmaklern

Anders als Versicherungsvertreter, sind wir als Versicherungsmakler nur dir gegenüber verpflichtet und suchen das für dich passende Angebot. Deshalb ist es für uns so wichtig, dich im Erstgespräch nach deinen Wünschen und Bedürfnissen zu fragen. Unser sogenanntes Best-Advice-Prinzip ist als Best-Interest-Prinzip rechtlich im Maklergesetz festgelegt:

Best-interest-Prinzip
Mit dem Kapitel „Standes- und Ausübungsregeln“ übernimmt § 1 der Standesregeln das Best-Interest-Prinzip aus der IDD und wiederholt deren programmatische Regelung, wonach Versicherungsvermittler ihren Kunden gegenüber stets ehrlich, redlich und professionell in deren bestmöglichem Interesse zu handeln haben. – Fachverband der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten

Wenn du dich bei der Entscheidung Versicherungsmakler oder -vertreter für die Betreuung durch uns entschieden hast, schließt du zuvor einen schriftlichen Maklervertrag mit uns ab. Auch unsere Beratungsleistung selbst wird stets dokumentiert, damit Inhalt und Ergebnis unserer Leistung für dich immer transparent sind.  

Das sagen unsere Kund:innen

Die Kosten für einen Versicherungsmakler

Unsere Arbeit beginnt bereits, bevor du uns beauftragst: im kostenlosen Erstgespräch. Als Versicherungsmakler verlangen wir für unsere Beratung vor dem Versicherungsabschluss keine Gebühr. Erst wenn du dich für den Abschluss entschieden hast, erhalten wir unsere Provision – nicht von dir, sondern vom Versicherungsunternehmen selbst. Auf deiner Seite entstehen somit keine zusätzlichen Kosten.

Fazit: Versicherungsmakler oder Vertreter?

Die Entscheidung Versicherungsmakler oder -vertreter  solltest du nicht leichtfertig treffen. Wenn du Wert auf persönliche Beratung legst, die dein inviduelles Interesse verfolgt und dir einen Partner wünscht, der dich durch den Dschungel der Versicherungsoptionen führt: Dann ist die Wahl eines unabhängigen Versicherungsmaklers wie Team Bergmann die richtige Entscheidung für deine Anforderungen

Kontaktiere uns für ein unverbindliches Erstgespräch, in dem wir deine Versicherungsbedürfnisse detailliert besprechen können. Entscheide dich für langjährige Expertise und persönliche Betreuung – und für uns als deinen vertrauenswürdigen Versicherungsmakler.

Finde jetzt die passende E-Versicherung und sorge gleich doppelt für deine Zukunft vor. Bei Fragen sind gerne wir für dich da.

Das könnte dich auch interessieren:

Coverbild zum Artikel Reiseversicherung: Das brauchst du wirklich
Versicherung

Reiseversicherung: Das brauchst du wirklich

Das Reisen eröffnet uns neue Horizonte, ermöglicht uns wertvolle Erlebnisse und schafft unvergessliche Erinnerungen. Damit das Erlebte auch positiv bleibt, ist eine Reiseversicherung ein unverzichtbarer Begleiter. Doch was brauchst du

Weiterlesen